Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Informativ & relevant

Tandemprojekt RUUB – Rückblick

Mit dem Besuch der Bochumer Studierenden in Utrecht vom 22. bis 25. Januar 2020 wurde die zweite Runde des Tandemprojekts RUUB, einer Kooperation unserer Abteilung mit der Ruhr-Universität-Bochum, abgeschlossen. Jeweils 8 Teilnehmer*innen aus Utrecht und Bochum arbeiteten in den vergangenen Monaten gemeinsam intensiv an ihrer Sprachfertigkeit des Deutschen bzw. Niederländischen.

Die aktuelle Runde begann im vergangenen Oktober mit einem Besuch der Utrechter Studierenden (zusammen mit Christiaan Verheij und Stefan Sudhoff) in Bochum. In der Zeit von Oktober bis Januar arbeiteten die Studierenden paarweise zusammen und bereiteten u.a. gemeinsame, mehrsprachige Präsentationen vor.

Zum Abschluss waren nun die Bochumer Teilnehmer*innen zusammen mit ihrem Dozenten Hendrik Neukäter zu Gast in Utrecht. Auf dem Programm standen u.a. eine Informationsveranstaltung zum Studieren in Utrecht (Ewout van der Knaap), ein Besuch im Utrechter Volksbuurtmuseum, eine Stadtführung durch die “Zeven steegjes” (ein typisches Utrechter Arbeiterviertel), ein Theaterbesuch und ein literarischer Stadtrundgang. Und natürlich gab es zahlreiche Gelegenheiten für das Verbessern der Sprachfertigkeit – in formellen und selbstverständlich auch in weniger formellen Kontexten.

Das Tandemprojekt RUUB wird von der Nederlandse Taalunie und vom Christiane-Seidel-Fonds beim Utrechts Universiteitsfonds gefördert.

 

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Deze website gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.