Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Auf & davon

Eine Postkarte aus Berlin

von Helen Brokking

Hallo an euch alle,

das Auslandsemester (SoSe 17/18) verbringe ich an der Freien Universität Berlin und es ist eine tolle Erfahrung! Die Universität bietet so viele Möglichkeiten und zum Glück tut das die Großstadt auch :). Das Schönste an dem Auslandsemester finde ich, dass man in relativ kurzer Zeit ein komplett neues Bild einer Stadt bekommt. Ich war schon mal eher in Berlin gewesen, aber ich habe die Stadt noch nie als echte Local entdecken können.

Die Stadt ist sehr entspannt und empfängt Leute aller Art und Herkunft mit offenen Armen. Das kann natürlich für die nötige Aktion sorgen, aber dafür gibt es jeden Tag etwas neues zu entdecken und zu sehen. „Voor elk wat wils“! Vor allem der Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Kreuzberg (alle drei sind Viertel Berlins) gefallen mir sehr und ich bin gerne so oft wie möglich auf meinem Fahrrad unterwegs, um die Gegend neu zu entdecken.

Auch an der Universität gibt es viele verschiedene interessante Kurse, das kann man vielleicht leicht von mir annehmen. Was ich aber jedem auf’s Herz drücken möchte, ist, wie angenehm die Atmosphäre der Universität ist. Man wird als Student auf verschiedenen Arten und Weisen herausgefordert und das sorgt für schöne Ergebnisse auf der einen Seite und neue Freundschaften auf der anderen.

Insgesamt kann ich jedem nur raten, ein Auslandsemester in Berlin zu machen, es bringt unter Garantie Spaß!

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Deze website gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.