Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Geplant & angekündigt

Online-Tagung “Pop, Produktion und Pandemie”

Welcher Stellenwert wird der Populärkultur und der Kulturwirtschaft in der Covid-19-Pandemie hinsichtlich ihrer Systemrelevanz zugebilligt? Dieser Frage geht die 13. Jahrestagung der AG Populärkultur und Medien in der Gesellschaft für Medienwissenschaft an diesem Freitag, den 19.02.2021, nach. Die interdisziplinäre und internationale Online-Tagung wird von Dr. Charis Goer als Sprecherin der AG gemeinsam mit Dr. Mario Anastasiadis von der Universität Bonn und Dr. Jörg-Uwe Nieland von der Zeppelin-Universität Friedrichshafen organisiert und geleitet.

Die Themen der Konferenz reichen von Konzerten, Festivals und Clubkultur über neue Medienformate und Vermittlungsformen bis hin zum Sport unter Corona-Bedinungen. Die Teilnehmenden aus Wissenschaft und Praxis diskutieren die Auswirkungen der Pandemie auf Populärkultur und Kulturwirtschaft, deren Reaktionen auf die ungewöhnliche und herausfordernde Situation sowie den Übergang in eine neue Normalität.

Die Teilnahme an der Tagung erfordert keine Mitgliedschaft in der AG oder der GfM und ist kostenlos.
Bei Interesse wird um vorherige Anmeldung mit einer kurzen Nachricht an diese Adresse gebeten: agpopundmedien@gmail.com

Weitere Informationen: http://ag-pop.de/popkongress-2021/

 

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Deze website gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.