Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Geplant & angekündigt

Lesung von Clemens Meyer

Am 4. Dezember ist Clemens Meyer bei uns zu Gast! Meyers Debütroman Als wir träumten (2006) wurde als Sensation gefeiert und spielt sich in Leipzig der Nachwendejahre ab, wo es zu nächtlichen Exzessen kommt. Für Die Nacht, die Lichter. Stories (2008) erhielt Meyer den Preis der Leipziger Buchmesse. Es folgten, Gewalten. Ein Tagebuch (2010), der Roman Im Stein (2013) sowie die Frankfurter Poetikvorlesungen Der Untergang der Äkschn GmbH (2016). Im Stein wurde mit dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet und für den Man Booker International Prize 2017 nominiert. Als wir träumten wurde 2015 von Andreas Dresen für das Kino verfilmt und lief im Wettbewerb der Berlinale. Im Frühjahr 2017 sind die Erzählungen Die stillen Trabanten erschienen. In einer Besprechung in Die Zeit (23. Mai 2017) hieß es: „In Die stillen Trabanten erzählt Clemens Meyer von der Melancholie am Rand unserer Städte. So würdevoll gelingt das in der deutschen Gegenwartsliteratur nur wenigen.“
Die Lesung am 4. Dezember ist frei zugänglich und findet von 13.15 Uhr bis 15.00 Uhr in Drift 21, Raum 0.05 (Sweelinckzaal) statt.

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Deze website gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.