Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Neu & interessant

Ewout van der Knaap zum Lehrstuhlinhaber berufen

Ewout van der Knaap ist mit Wirkung vom 1. September zum Professor für deutschsprachige Literatur und Kultur an der Fakultät Geisteswissenschaften der Universität Utrecht berufen worden. Er lehrt und forscht auf dem Gebiet der deutschsprachigen Literatur, der Erinnerungskultur und der Literaturdidaktik. Seit 1908 gibt es in Utrecht germanistische Lehrstühle.
Van der Knaap war tätig im Sekundar- und Hochschulbereich, er war Alexander von Humboldt-Forschungsstipendiat an der R.W.T.H. Aachen und lehrt seit 1995 an der Universität Utrecht, wo er u.a. Programmkoordinator des „Educational Masters“ war.
Er ist Herausgeber eines literaturdidaktischen Katalogs, hat an der textkritischen Ausgabe von Ernst Meisters lyrischem Werk mitgewirkt und war mitverantwortlich für das Projekt Erasmus+ Lehrkompetenzentwicklung für Extensiven Leseunterricht (LEELU).
Er hat über Erinnerungskultur publiziert (z.B. Nacht und Nebel. Gedächtnis und internationale Wirkungsgeschichte des Holocaust, 2008), veröffentlichte über Literaturdidaktik (Literatuur en film in het vreemdetalenonderwijs, 2019) und hat promoviert über Lyrik (Das Gespräch der Dichter. Ernst Meisters Hölderlin- und Celan-Lektüre, 1996).
Im Jahr 2019 erhielt Ewout van der Knaap das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst.

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Deze website gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.