Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Auf & davon

Eine Postkarte aus München

von David Mooij

Servus!

Seit einigen Monaten wohne ich in München. Die Lage der Stadt in Bezug auf die Natur ist großartig: Die Alpen sind innerhalb einer Stunde zu erreichen und auch der Starnberger See ist in der Nähe. Während des Semesters bin ich also oft südwärts gegangen. Da es verständlicherweise nicht möglich ist, ein ganzes Semester in einem Blog zusammenzufassen, beschränke ich mich hier auf die Universität und einige Freizeitaktivitäten.

An der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) habe ich insgesamt 7 Kurse bei drei Fakultäten belegt. Im Bereich der Germanistik habe ich an einem Einführungskurs in die Neuere deutsche Literatur, einer Vorlesung zu  Europa-Imaginationen, einer Vorlesung zum Thema Romantik & Postmoderne und einem Seminar über die Erzählungen Kafkas teilgenommen. Die beiden letzten Kurse haben mir besonders gut gefallen und vielleicht werde ich einige Aspekte dieser Kurse bei der Bachelorarbeit noch mal aufgreifen. Daneben habe ich 2 Kurse am theaterwissenschaftlichen Institut belegt. Ich hatte keine Erfahrung mit der Theaterwissenschaft und wusste nur wenig vom Theater im Allgemeinen, aber die Kurse haben mich wirklich für das Theater begeistert. Zum Schluss habe ich aus Interesse eine Vorlesung an der evangelisch-theologischen Fakultät besucht, da es in Utrecht keine theologische Fakultät gibt. Der Kurs war interessant, aber sehr anspruchsvoll. Insgesamt hat mein Studium an der LMU mir sehr gut gefallen und habe ich hier Themen studiert, die ich in Utrecht wahrscheinlich nicht hätte studieren können.

Neben dem Studium habe ich Floorball gespielt und war ich Mitglied einer internationalen Studentenorganisation. Daneben war ich Saxophonist im Symphonieorchester der LMU. Wir haben jede Woche geprobt und im Juni haben wir ein Probenwochenende in einem Dorf in der Nähe von München verbracht. Am 26. Juni haben wir zusammen mit dem Chor der LMU und einem Chor der Uni Oxford ein Konzert gegeben. Das Symphonieorchester spielte Gershwins “Rhapsody in Blue” und “Summertime” und zum Schluss haben wir mit den beiden Chören die Finale aus Leonard Bernsteins Operette “Candide” aufgeführt. Dieses Konzert war für mich der absolute Höhepunkt des Auslandaufenthaltes. Jetzt werden die letzten organisatorischen Sachen geregelt und danach ist meine Zeit an der LMU schon wirklich vorbei!

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Deze website gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.