Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Geplant & angekündigt

Anregungen für die Sommerlektüre

Für die Ferien gibt es einige naheliegende Buchempfehlungen, denn in wenigen Monaten sind spannende Autor/innen in Utrecht zu Gast.
Teresa Präauer werden wir am 18. September näher kennenlernen können. Sie wird den Roman Oh Schimmi (2016) und den Essay Tier werden (2018) vorstellen. Die Sendung Willkommen Österreich und das Kulturmagazin Capriccio bieten einen Eindruck ihrer Person.
Yoko Tawada ist in der ersten Oktoberwoche writer-in-residence des Centre for the Humanities und der Germanistik der Universität Utrecht. Yoko Tawada ist eine preisgekrönte Autorin, die sowohl auf Japanisch als auf Deutsch schreibt. Sie schrieb u.a. Überseezungen (Prosa, 2002), Abenteuer der deutschen Grammatik (Gedichte, 2010), Fremde Wasser (Hamburger Poetikvorlesungen, 2012), Etüden im Schnee (Roman, 2014), Ein Balkonplatz für flüchtige Abende (Prosagedicht, 2016). Es werden mehrere Aktivitäten mit ihr stattfinden.
In der ersten Dezemberwoche wird Clemens Meyer bei uns lesen. Mit dem ersten Roman, Als wir träumten (2006, Verfilmung 2015) erlangte er direkt Erfolg. Es folgten andere Veröffentlichungen und er erhielt u.a. den Bremer Literaturpreis 2013. Zuletzt erschienen die Erzählungen Die stillen Trabanten (2017), von denen es bereits eine Bühnenfassung gibt.
Wir wünschen angenehmste Lektüre!

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Deze website gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.