Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Geplant & angekündigt

Germanistische Vortragsreihe: Vortrag Karen Schramm in Utrecht

Das Masterlanguage-Programm organisiert ab September eine fünfteilige Vortragsreihe zu aktuellen Forschungsthemen der Germanistik. Die Vorträge finden in Groningen, Utrecht, Leiden, Nijmegen und Amsterdam statt. Alle Interessierten, insbesondere Studierende germanistischer Bachelor- und Masterstudiengänge sind herzlich eingeladen!

Der zweite Vortrag findet in Utrecht statt:

Prof. Dr. Karen Schramm
Universität Wien

30.9.2016, 13:15 Uhr
Universität Utrecht, Drift 25, Raum 0.02

Mit der Säge schrauben? – Ein Blick in den forschungsmethodischen Handwerkskasten für DaFler/innen

Eine Master-Arbeit im Fach Deutsch als Fremdsprache – sei sie historisch, konzeptuell oder empirisch ausgerichtet – erfordert passendes und gutes methodisches Werkzeug. An aktuellen Beispielen DaF-bezogener Studien wird deshalb ein Überblick über den methodischen „Handwerkskasten” gegeben. Dabei soll das breite Spektrum von Befragungen und Beobachtungen sowie auch von interpretativen und statistischen Analysen aufgezeigt werden. Besonderes Augenmerk gilt dabei der jeweiligen Gegenstandsangemessenheit der Methode und ihren Grenzen. Auch wissenschaftstheoretische Hintergründe, Gütekriterien und Fragen des Designs wie Sampling und Triangulation werden angeschnitten.

Literatur

Caspari, D. / Klippel, F./ Legutke, M.K. / Schramm, K. (2016). Forschungsmethoden in der Fremdsprachendidaktik: Ein Handbuch. Tübingen: Narr.

Settinieri, J. / Demirkaya, S. / Feldmeier, A. / Gültekin-Karakoç, N. / Riemer, C. (Hrsg.) (2014). Empirische Forschungsmethoden für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Paderborn: Schöningh (UTB).

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.