Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Geplant & angekündigt

Liederabende am 23.3. und 2.4.

Ihr seid herzlich zu zwei extraordinären Liederabenden eingeladen! Singen wird unsere Alumna Charlotte Stoppelenburg (Mezzosopran), interpretieren wird Em. Prof. Dr.Wolfgang Herrlitz. Charlotte ist professionell tätig, hat auch die Musikhochschule absolviert. Ihr Vater ist Komponist und wird sie am Klavier begleiten.

Der erste Teil jedes Abends ist der Interpretation der vertonten Gedichte gewidmet, während der zweite Teil in der Form eines Liederabends Vertonungen dieser Gedichte zu Gehör bringt. Am 26. März werden Gedichte von Goethe (Der Erlkönig, Der König in Thule), Heine (Die Loreley; Der Doppelgänger; Der Tod. das ist die kühle Nacht), Mörike (An eine Äolsharfe ) und Rückert (Ich bin der Welt abhanden gekommen ) im doppelten Sinne ‚interpretiert’; auf dem Programm stehen Vertonungen von Zelter, Schubert, Loewe, List, Brahms und Mahler. Die Textautoren des 2. April sind Goethe (Der Narr epilogiert), Morgenstern (Die Behörde; Nach Norden), Rilke (aus dem ‚Stundenbuch’) und Brecht (Das Schwein; Der Elephant; Das Pferd; An den kleinen Radioapparat; Vom Sprengen des Gartens; Surabaya Johnny), die Komponisten P. Dessau, H. Eisler und K. Weill, W. Stoppelenburg, D. Dekker und G. Schoonbeek De Vlaming.

Datum: 26. März, 2. April
Ort: Drift 21, 1.09
Zeit: 19.15-20.45 Uhr
Hinweise: Am 26.3. ist der Dies Natalis, der Geburtstag der Universiteit Utrecht. Das wäre noch mal Grund zu feiern! Und es ist ein Abschiedskonzert für die, die bald ihr Auslandssemester beginnen.
Eintritt frei. Ihr könnt gerne andere Interessierte mitbringen. Nicht-Studierende zahlen 6 Euro pro Abend.

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.