Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Geplant & angekündigt

Konferenz “Varietäten des Deutschen”

Poster Version 4.1Wollten Sie schon immer wissen, warum Österreicher Tomaten Paradeiser nennen? Oder interessiert es Sie, warum jemand aus Hamburg einen Niederländer besser versteht als einen Oberbayern? Wann sagt ein Schwabe eigentlich „Guten Tag“? Und was bedeutet der Satz „A ausread und a Nudlbrett is a guats Ding im Haus.“? Mehr über diese und andere Themen erfahren Sie auf der Studentenkonferenz Varietäten des Deutschen des Studiengangs Duitse Taal en Cultuur!

In der Lehrveranstaltung Varietäten des Deutschen beschäftigen sich Studenten mit Beispielen und Merkmalen von sprachlicher Variation im deutschen Sprachraum. Überdies führen die Kursteilnehmer zu diesem Themenbereich kleine Forschungsprojekte durch. Erste Ergebnisse präsentieren sie in acht Beiträgen auf der Studentenkonferenz. Die Beiträge der Studenten werden durch den Gastvortrag Deutsch als plurizentrische Sprache: nationale Varietäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Dr. Birte Kellermeier-Rehbein, Germanistin an der Bergischen Universität Wuppertal, ergänzt.

Konferenzorganisation: Dr. Stefan Sudhoff, Roxanne Broekhuizen, Carine Clements, Patrick Davina, Annemarie de Haard, Eline Hakvoort, Cécile Kappers, Julia Klosowski, Milou Kox, Leonie Lanser, Carmen Levels, Nick van Lith, Vera Stijnman, Michelle Timmer, Jaron Toonen, Marleen Verberkt und Laura Vollebregt.

Die Studentenkonferenz findet auf Deutsch statt.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Anmeldung erwünscht: studentenkonferenz2015@gmail.com
Wenn Sie sich angemeldet haben, bekommen Sie weitere Informationen zum Programm.
Das Programm wird in Kürze auch hier veröffentlicht: http://schwarzesbrett.wp.hum.uu.nl/studentenkonferenz/

Datum: 20. März 2015
Uhrzeit: 9.00 – 14.00 Uhr
Drift 25, Raum 1.02

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.