Logo Universiteit Utrecht

Schwarzes Brett – Alles over Duits in Utrecht

Auf & davon

Eine Postkarte aus Berlin

von Michelle Timmer

Wenn ich an Berlin denke,

denke ich gleich an das Lied „Berlin Berlin“ von Marlene Dietrich. Und noch immer, wenn ich über den Alexanderplatz spaziere und mich in Richtung des Fernsehturms begebe, singt mein Kopf das Lied.

Ich habe in den letzten 4 Monaten gemerkt, wie schön und relaxt Berlin eigentlich ist. So grün hatte ich mich diese Stadt nicht vorgestellt. Ich wohne, wie Roxanne, Seth und Eline, im Studentendorf Schlachtensee. Zwei große Seen innerhalb von 15 Minuten vom Dorf. Wunderschön. Und in Berlin scheint man die Wörter Eile und Stress nicht zu kennen. (Fast) niemand rennt hier zur U-Bahn und wenn es schönes Wetter ist, läuft ganz Berlin mit einem eiskalten Bier über die Straße. Deshalb kann ich sagen, dass ich nach fast 4 Monaten den ersten Gang eingelegt habe.

Wenn es ums Studieren geht, muss ich sagen, dass es eigentlich eher ein Ausflug in meinen Ferien war als wirklich das Uni-Gefühl zu haben. Dennoch war es eine tolle Erfahrung, 4 Monate auf solch einer internationalen Universität Unterricht genossen zu haben.  Ich habe dort auch viele Menschen kennengelernt, sogar einige, die nächstes Semester in die Niederlande kommen für ihre Auslandsemester. Menschen kennengelernt zu haben, war eigentlich dasjenige, das ich an dem Semester am tollsten fand. So viele Leute, aus so vielen unterschiedlichen Ländern…  Ich habe zum Beispiel Menschen kennengelernt aus Brasilien, Australien, der Türkei, Spanien, Serbien, Belgien, …. Und ja, auch Deutsche. Und sogar das Kennenlernen von Niederländern aus anderen Teilen des Landes war schon ziemlich spaßig.

Diese 4 Monate werde ich nie vergessen, sie waren fantastisch und ich kann anderen nur empfehlen auch ein Auslandsemester zu machen. Ich bin noch für eine Woche in Berlin und werde diese Woche unglaublich genießen. Und wenn ich zurück in den Niederlanden bin, singe ich mal das Lied von Marlene Dietrich. Berlin Berlin.

Liebe Grüße aus Berlin!

 

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.